Eine besondere und hoffentlich einmalige Busreise!

Formel 1 Fieber in München! Mit Vier Bussen machten wir uns auf zum Formel 1 Rennen

am Hockenheimring. Doch was mit unserem Bus passierte, hier eine kleine Geschichte.

Die Fahrt beginnt...

und war gleich wieder vorbei, einer von 4 Bussen blieb liegen...

es half kein rütteln und schütteln...

der Gummi wollte nicht mehr...

dann erst mal ne Pause, Leo hatte guten Espresso dabei...

weit und breit nix von Ferrari zu sehen...

ein paar wolten doch nicht mehr warten, die Zeit tickte gegen uns...

mehr gab es auf dem Parkplatz nicht zu sehen, kein Rasthaus, einfach nix!

auch die Telefonate brachten uns nicht näher an die Rennstrecke...

der Bus 3, da stand er.

wer kommt denn da?

da schau her, nun kam doch noch der Service Wagen...

mal schnell die Hand angelegt...

hier ein Teil...

und da noch mehr Teile...

etwas schrauben und hämmern...

siehe da, noch mehr Teile...

nun macht sich doch die Ratlosigkeit breit...

um 14 Uhr wäre Rennbeginn, doch die Zeit...

lief einfach gegen uns...

im Ostbereich wäre der Bus gut gestanden...

als nun unser Ersatzbus an kam...

wollten fast alle nur noch nach München, einfach heim...

in so einem Fall konnten die netten Herren auch nicht helfen...

mit dem Auto wären wir schon schnell gewesen, doch 44 Leute?

so entschied man sich ein paar Euros zusammen zu legen...

um endlich nach über 4,5 Stunden Parkplatz Besichtigung...

nach München zu fahren...

die letzten Renn Runden konnten dann in einer Raststätte...

mit einem weinendem Auge...

auf einem TV angeschaut werden...

und wiederrum hieß der Sieger Michael Schumacher...

so gingen wir wieder zum Bus, die letzten KM...

an der Arnulfstr. vorbei...

zum Hauptbahnhof...

wo vor ca. 10 Stunden die Fahrt zum Hockenheimring begann.

© Copyright 2004 HelMut Reitberger hr-foto.de